38. Generalversammlung 2014 in der Schweiz

Am 2. Oktober 2014 fand die 38. Generalversammlung des VEH auf Initiative des neuen Mitglieds, der Firma Flückiger Holz AG, in der Berner Fachhochschule Architektur, Holz und Bau, statt.

Die herzliche Begrüßung erfolgte durch den Präsidenten und Professor Dr. Herbert Binggeli der FH Bern Campus Biel. Die Höhere Fachschule Holz Biel bietet ideale Bildungsmöglichkeiten für Praxisleute aus der Holzbranche. Die Zweisprachigkeit und ein attraktives Umfeld mit rund 120 Mitarbeitenden in Forschung und Entwicklung schaffen ein perfekten Bildungsort. 220 Studierende und rund 120 Absolventen pro Jahr gibt es. Weitere interessante Fakten konnten bei der nachmittäglichen Führung durch die Schule in Erfahrung gebracht werden. Im Rahmen der Generalversammlung gab es einen Gastvortrag von Dr. Andreas Neumüller (Holzforschung Austria) und als Gastredner wurde von den Teilnehmern Hansruedi Streiff, Geschäftsführer der Holzindustrie Schweiz, begrüßt.

Fachspezifische Gespräche zu aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet der nationalen und internationalen Normung, vor allem im Hinblick auf die Neuausgaben der harmonisierten Normen für Wand- und Deckenbekleidungen sowie den Holzfußböden aus Massivholz für den Innenbereich (EN 14915:2013, EN 14342:2013), standen im Fokus der Generalversammlung. Diese neuen Entwicklungen werden auch in die Neufassung der, aus 2007 stammenden, Güterichtlinien einfließen und in einer aktuellen Neuauflage 2015 erscheinen.

Einen Zwischenstopp am Ende des Tages gab es bei der Firma Flückiger Holz AG, wo man den, 1991 gegründeten Betrieb, besichtigte und in die Besonderheiten des Strukturhobelns, einer innovativen Oberflächenbearbeitung, eingewiesen wurde. Für die herzliche Aufnahme ein Dankeschön an Herrn Flückiger und seiner Gattin Sylvia Flückiger-Bäni, die seit 17. Mai 2014 neue Lignum-Präsidentin ist.

Bilder

Holz ist genial