Generalversammlung des VEH in der HTL Mödling

Am 12. September 2017 fand die 41. Generalversammlung des VEH in der HTL Mödling statt. Gestartet wurde beim ordentlichen Mitglied Mühlbauer Holz in Himberg/NÖ.

Die Begrüßung in der HTL Mödling erfolgte durch den VEH-Präsidenten Ing. Wolfgang Leitinger, Schulleiter der HTL, Direktor Ing. Mag. Harald Hrdlicka und Prof. Dr. Josef Bodner(Abteilungsvorstand Holztechnik/HTL Mödling). Die Nachfrage nach allen Produkten in den Märkten (Österreich, Schweiz und Deutschland) ist stabil und insbesondere im Fassadenbereich werden wieder mehr Produkte nachgefragt. Lediglich Italien ist etwas mühsamer. Hoffnung legen die Mitglieder des VEH auf die Anwendung von Hobelware im Innenbereich. In diesem Bereich ist man seitens des Verbandes gerade dabei umfangreiche Recherchearbeiten für die kommende neue Broschüre des VEH durchzuführen. Dipl.-Ing. Eugen Spitaler (Holzforschung Austria) berichtete über den Stand bei Normung und Forschung und berichtete über das Langzeitprojekt der Terrassenforschung in Tulln. Geschäftsführer des VEH, Rainer Handl, referierte über Projekte des Verbandes, die seitens des VEH unterstützt werden:

Die Teilnehmer/innen statteten vor der Generalversammlung dem ordentlichen Mitglied Mühlbauer Holz in Himberg/NÖ einen Besuch ab. Das 1903 gegründete Unternehmen verfügt über ein breites Sortiment an internationalen Hölzern für jede Verwendung und nach jedem Geschmack. Am Vortag beim Come together wurde das vom VEH unterstütze Projekt „PARK macht Platz“ besichtigt.