Home > Biennale 2021 eröffnet

Eröffnung des österreichischen Beitrags

Der österreichische Pavillon auf der 17. Internationalen Architekturausstellung La Biennnale di Venezia im Rahmen der Preview-Tage wurde am 20. und 21. Mai 2021 eröffnet. Der von Peter Mörtenböck und Helge Mooshammer kuratierte Beitrag PLATFORM AUSTRIA setzt sich mit dem Phänomen des Plattform-Urbanismus auseinander, ein Phänomen, das einen der wichtigsten Umbrüche in der Gestaltung unserer Umwelt und ihrer Architektur markiert. Einen überblick der Eröffnungsfeierlichkeiten finden Sie hier…

Im MAK Forum in Wien gibt es für alle, die nicht nach Venedig reisen können, eine begleitende Ausstellung. Mittels Videoinstallationen und einer interaktiven Online-Plattform wird sowohl ein Dialog mit dem österreichischen Pavillon in Venedig aufgebaut, als auch die gemeinsame Thematik von Plattform-Urbanismus einer kritischen Analyse unterzogen. Die Ausstellung beginnt parallel zur Vienna Biennale und ist von 28. Mai – 29. August 2021 zu sehen

VEH mit seinen Mitgliedern REMA, ADLER und WEISS unterstützen das Projekt

Für das weiß/grüne Mobiliar wurde die Hobelware und Farbe zur Verfügung gestellt und man war auch beim Entstehen der multifunktionalen Möbelstücke aus Hobelware aktiv beteiligt.

JETZT MITGLIED WERDEN

Einfach Kontaktformular ausfüllen oder ein direktes E-Mail an info@veuh.org