Home > VEH Generalversammlung in Schwäbisch Hall

VEH Generalversammlung in Schwäbisch Hall

Im Herbst 2018 fand die 42. Generalversammlung im Deutschen Schwäbisch Hall statt, die mit einer Werksbesichtigung bei unserem ordentlichen Mitglied häussermann in Sulzbach/Murr eine Rekordanzahl an Teilnehmern verzeichnen konnte. Die Geschäftsführer Dagmar Stribel und Stephan Seidel blicken auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurück und führten die VEH Mitglieder durch die Hallen des Hobelwaren Experten. Schwerpunktthemen bei der Generalversammlung waren die aktuellen Arbeiten an der neuen Broschüre „VEH Hobelwaren im Innenbereich“, die nach „Terrasse und Fassade“ 2019 publiziert werden soll.

Fakten zur Firma häussermann

  • 1895 gegründet
  • rund 90 Mitarbeiter am Standort Sulzbach/Murr
  • 4 Hobelanlagen
  • 2 Beschichtungsanlagen
  • Verarbeitung von rund 70-tsd. Kubikmeter Rohware/Jahr
  • Holzarten: Fichte, Weißtanne, Lärche, Douglasie, Red Cedar und Thermo Nadel- und Laubholz
  • Diverse Beschichtungsmöglichkeiten für den Innen – und Außenbereich auf Wasserbasis mit Acryl- und Silikatsystemen
  • Vermarktung von thermischVermarktung von thermisch modifiziertem Holz des Tochterunternehmen Mirako (Österreich) und die Ausrichtung auf nachhaltige hochwertige Holzarten wie z.B. Weißtanne.

42. Generalversammlung mit neuen Mitgliedern

Eröffnet wurde die Generalversammlung am Vormittag durch den VEH-Präsidenten Ing. Wolfgang Leitinger. Er blickt auf ein sehr nachfragestarkes Jahr 2018 zurück und bestätigt damit die allgemein positive Konjunkturlage.  Zusammen mit dem Geschäftsführer des VEH, Rainer Handl, wurde das Geschäftsjahr 2018 beleuchtet und Ausblicke auf 2019 gewagt. Hier stand vor allem die in Planung befindliche neue Broschüre des VEH zum Thema „VEH Hobelwaren im Innenbereich“ im Mittelpunkt, die Anfang 2019 die bereits vorhandenen Broschüren des VEH zu den Themen „Fassade“ und „Terrassen“ ergänzen wird.  Ein weiteres großes Vorhaben für 2019 besteht im Umbau der Präsentation der Außengestaltung der Produkte des VEH auf der Garten Tulln ab 2020. Hier sollen in Zukunft die Produkte des VEH für die über 200.000 Besucher jährlich noch besser zur Geltung kommen. Zusätzlich sollen wesentliche Forschungs- und Entwicklungsfragen zum Thema „Begrünte Fassaden aus Holz“ in einem geförderten FFG Projekt mit zahlreichen Partnern des VEH und der Holzforschung Austria initiiert werden. Drei neue Fördermitglieder konnten 2018 gewonnen werden und ergänzen das Expertennetzwerk mit Ihren Expertisen.

  • Hubert Burböck von WoodCare Solutions GmbH (Steiermark).
  • Christian Cordes, Osmo Holz Color GmbH (Deutschland),
  • Achim Stiehler, Karle&Rubner GmbH (Deutschland),

Eine intensive Round-Table-Diskussion fand zu den technischen Schwerpunktthemen des VEH zu möglichen maschinell unterstützen Sortierregeln und Untersuchungen zu Oberflächenbehandlungen statt.  Dazu waren die Experten der Firma Microtec, DI Martin Bacher, und der Holzforschung Austria Experte für Hobelwaren, DI Eugen Spitaler, eingeladen, um die technischen Input zu geben.

Vorstand des VEH bestätigt

Wolfgang Leitinger (Feelwood-Secca) und sein Vorstandsteam Torsten Herzl (Holz Henkel) und Christian Rettenegger (REMA) sowie der GF des VEH, DI Rainer Handl, wurden in ihren Funktionen für eine weitere Periode einstimmig bestätigt.  Der Präsident zeigt sich am Ende der Generalversammlung sehr zufrieden: „Ein voller Erfolg mit Rekordbesuch war die 42. Generalversammlung des VEH in Schwäbisch Hall. Ich konnte mit einschließlich 4 neuen Mitgliedern über 40 Teilnehmer begrüßen, die unser Rahmenprogramm aktiv gestalteten und einen anschließendem Besuch bei der Firma häussermann in Sulzbach interessiert verfolgten“, und empfahl seinen Mitgliedern schon jetzt die neue Broschüre „VEH Hobelwaren im Innenbereich“ vorzubestellenBestellform downloaden

JETZT MITGLIED WERDEN!

Einfach Kontaktformular ausfüllen oder ein direktes E-Mail an info@veuh.org