Home > Hobelwaren > Innenbereich

Hobelware im Innenbereich.

Wand- und Deckenprofile

Wand- und Deckenverkleidungen werden aus massiven Profilhölzern mit oder ohne Nut und Feder gefertigt. Die Oberseite und zwei Schmalseiten sind sauber gehobelt, die Rückseite muss zumindest egalisiert sein (durchgehend hobelgestreift). Die Stirnseite kann ebenfalls mit Nut und Feder ausgeführt werden oder plan geschnitten sein. Grundsätzlich sind fast alle heimischen Holzarten für den Einsatz im Innenbereich geeignet. Im Fußbodenbereich sind allgemein Hölzer mit hoher Dimensionsstabilität und Holzarten mit hoher Härte von Vorteil.

Massive Holzfußodendielen

Der Schiffboden, bestehend aus einzelnen Fußbodendielen, wird aus vierseitig gehobeltem Vollholz gefertigt. An den Längsseiten sind die Bretter mit Nut und Feder versehen. Die Stirnseite kann ebenfalls mit Nut und Feder ausgeführt oder plan geschnitten werden. Die Sortierung der Fußbodendielen erfolgt gemäß den nachfolgend angeführten Normen. Diese nehmen Bezug auf das Erscheinungsbild der Oberfläche und der sichtbaren Teile.

Harmonisierte Norm: EN 14342
Produktnormen: EN 13990 (massive Nadelholz-Fußbodendielen), EN 13629 (massive Laubholz-Fußbodendielen)

Sortierrichtlinien für den Innenbereich

Download: Hobelwaren Innenbereich_Sortierbestimmungen2016 (deutsch)
Download: Hobelwaren Innenbereich_Sortierbestimmungen2016 (englisch)

Download: Hobelwaren Innenbereich_Sortierbestimmungen2016 (spanisch)

Download: Hobelwaren Innenbereich_Sortierbestimmungen2016 (italienisch)