Home > Mocopinus mit dem Woody Award ausgezeichnet

VEH-Mitglied Mocopinus für Fassadensystem Carboset 10 ausgezeichnet

Zum zweiten Mal in Folge wurde MOCOPINUS vom Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V. (GD Holz) für eine herausragende Produktinnovation geehrt, und dieses Jahr wieder den begehrten Woody Award in der Kategorie „Innovatives Produkt“ erhalten.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass wir es als erstes Unternehmen in der Holzbranche geschafft haben, wiederholt diese renommierte Auszeichnung zu gewinnen“, kommentiert Geschäftsführer Eric Erdmann.

Unter dem Motto „Holzhandel und Hersteller – Partner von der Produktion bis zur Marktdurchdringung“ gingen insgesamt 30 Bewerbungen ein. Die Verleihung des 13. Innovationspreises fand am Mittwoch, 13. November 2019, anlässlich des 15. Branchentags Holz in Köln statt.

Das innovative Designkonzept von CARBOSET 10 für hochwertig veredelte Holzfassaden hat die Jury überzeugt. Diese ideenreiche Produktentwicklung von MOCOPINUS wurde mit dem Woody Award 2019 in Silber ausgezeichnet. Das Unternehmen hat eine jahrhundertealte, traditionelle japanische Methode neu entdeckt: Durch das Beflammen unter definierten Bedingungen karbonisiert das Holz in seiner oberen Schicht und verändert seine Eigenschaften. Diese Weiterentwicklung und Variation der Bearbeitungsmethoden macht unterschiedliche Ausprägungen von karbonisiertem Holz möglich. „Dabei stellt CARBOSET 10 eine herausragende Innovation dar. Die Kombination aus Karbonisierung, Strukturierung und Lasur schafft eine eigenständige Optik, bei der die natürliche Holzstruktur im Mittelpunkt steht. Bei CARBOSET 10 fällt dank der Veredelungsmethode die Behandlung mit chemischen Holzschutzmitteln komplett weg“, so die Bewertungskriterien der Jury. Der VEH gratuliert seinem Mitglied.

Mocopinus für Carboset ausgezeichnetFoto: MOCOPINUS/GD Holz; 
Eric Erdmann, Geschäftsführer (rechts) und Bernhard Rück, Verkaufsleiter Karlsruhe (links) mit Urkunde und Trophäe